Skip to content

Jetzt

EEG-Lechtal
Mitglied werden

Regionale Erneuerbare Energie Gemeinschaft

EEG-Lechtal eGen

STROM VOM NACHBARN

Starte mit uns die
regionale Energiewende!

Neueinsteiger profitieren von der EEG Mitgliedschaft:
Wir bieten jedem Überschusseinspeiser mind. 1 Cent mehr als der Marktpreis (e-control) ist!

Für den aus der Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft bezogenen Strom gibt es zusätzlich folgende Vorteile:

 

  • Entfall des Erneuerbaren-Förderbeitrags

  • Befreiung von der Elektrizitäts-Abgabe

  • Reduktion der Netzentgelte um 28%

In diesen unsicheren Zeiten wo die Energie Preise täglich steigen, haben wir uns entschlossen eine Energiegemeinschaft zu gründen.

In der Energiegemeinschaft bleibt die Wertschöpfung in der Region. Das kommt allen zugute! Wir können weiter investieren und die Lebensqualität im Lechtal ausbauen. Regional erzeugte, erneuerbare Energie wird vor Ort von den Mitgliedern (Nachbarn) verbraucht. Nicht benötigter Überschussstrom kann jedoch am Markt verkauft werden.

Teilnehmer an diesen Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaften sind über das öffentliche Stromnetz im ganzen Ausserfern miteinander verbunden.

REEINS-TV BERICHTET

Vorstellungsabend der EEG Lechtal in Höfen

Regionale EEG mit Blick über die Gemeindegrenzen hinaus

Lechtal - Reutte - Zugspitzarena

Somit wird die räumliche Umsetzung des Projekts sich über den gesamten Planungsverband des Oberen Lechtals mit den 14 KEM-Gemeinden, sowie dem Talkessel Reutte und der Zugspitzarena ausstrecken.

Das Tannheimertal ist leider nicht direkt von der Tiroler Seite erreichbar, deswegen auch nicht der Teil dieses Projekts!

Gründung der EEG-Lechtal

Hintergrund und Ausgangslage

Für alle Beteiligten der EEG-Lechtal steht der Aspekt der Nachhaltigkeit und des grünen Gedankens im Vordergrund.

Die Rechtsform der regionalen EEG-Lechtal wurde in Zusammenarbeit mit der Energie Tirol, dem Elektrizitätswerk Reutte sowie dem KEM-Management erarbeitet und als Genossenschaft festgelegt.

Wir werden euch hier, auf dieser Website und auf Facebook aus erster Hand über die Entwicklung der EEGs informieren.

Ziel des Projekts

Geplante Dimensionen des Projekts

Nach Etablierung der EEG-Lechtal in den Gemeinden des Ausserferns, wird stets auf ein Gleichgewicht an Energieeinspeisung und -verbrauch geachtet!

Die regionale EEG-Lechtal verfolgt mehrere Ziele:

  • Transparente sowie für alle EEG-TeilnehmerInnen faire Energietarife
  • Erreichung einer möglichst großen Eigenabdeckung innerhalb der EEG mit Photovoltaikanlagen und durch das Trinkwasser erzeugten Strom
  • Wir möchten durch dieses Projekt zeigen, dass selbst äußerst periphere Regionen große Zeichen setzen und wichtige Hebel in Richtung Energiewende setzen können. Damit soll man nicht nur Vorreiter im Bezirk Reutte sein, sondern als Musterbeispiel für das Land Tirol und ganz Österreich gelten.

Unterstützer

Logo EWR
Logo
Logo KEM
Logo
Logo
Logo Bach
Logo
Logo

Pionierprojekt und Herausforderung

Aktuelle Strompreise​

Uns ist bewusst, dass dieses Pionierprojekt sowohl für uns als auch für jedes einzelne Mitglied eine große Herausforderung darstellt. Nichtsdestotrotz wollen und werden alle Mitwirkenden des Projektes EEG-Lechtal ihren Teil zur Erfüllung der Klimaziele beitragen.

Es wird davon ausgegangen, dass sich die Strompreise in baldiger Zukunft knapp über dem Niveau von 2020 stabilisieren. Dadurch wird die EEG genug Spielraum haben, interne und attraktive Tarife für alle TeilnehmerInnen der EEG anbieten zu können.

Langfristig wird eine nahezu komplette Stromautarkie innerhalb der EEG mit Ökostrom aus Photovoltaikanlagen und Wasserkraft angestrebt.

Ein weiteres großes Potenzial wird in der Bewusstseinsbildung der Gemeinden, Bevölkerung und Betrieben in den Themen Energiewende und Klimaschutz gesehen.

VORGESTELLT

3 Tiroler Pionierprojekte

In diesem Video stellt die Energie Tirol die drei Tiroler Pionierprojekte in Sachen Erneuerbare Energiegemeinschaften vor. Mit dabei unsere EEG Lechtal (ab Minute 2:08).

Radomir Gabric & Simon Larcher
©Energie Tirol/Hörmanseder

Lies HIER den vollständigen Bereicht und erfahre mehr über die Gründung der ersten drei EEG’s in Tirol.

ENERGIEAUTONOMES TIROL

Ein Bericht von TIROL 2050
über die Gründer der EEG Lechtal

Ein junger Bürgermeister und ein Fotograf. Auf den ersten Blick nicht die Konstellation, die man bei einem Energie-Pilot-Projekt für ein ganzes Tal, ja einen gesamten Bezirk, erwarten würde. Und trotzdem: Mit viel Arbeit, Enthusiasmus und einer ordentlichen Portion Motivation haben der Bürgermeister von Bach im Lechtal Simon Larcher  und Radomir Gabric eine der ersten drei Tiroler EEG auf die Beine gestellt. Und das nicht nur für sich selbst, sondern potenziell für eine ganze Region.

„Wir wollten einfach machen. Denn wenn das niemand tut, geht auch nichts weiter.“, erzählt der Fotograf. Für den Bürgermeister sind die Beweggründe auch langfristiger Natur: „Die Energie, die wir in der Region produzieren, kann durch die EEG auch in der Region bleiben.“

Das Interesse der Gemeinden im Lechtal bestehe zudem, auch die vorhandenen Trinkwasserkraftanlagen mit einzubeziehen, um konstant Strom für die EEG zu produzieren. So könne eine nachhaltige, regionale Energieversorgung geschaffen werden, die sich von schwankenden internationalen Energie-Märkten unabhängiger macht.

 

Folge uns auf Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
2 days ago
EEG-Lechtal

𝗪𝗶𝗲 𝗸𝗮𝗻𝗻 𝗶𝗰𝗵 𝗲𝗶𝗴𝗲𝗻𝘁𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗯𝗲𝗶 𝗱𝗲𝗿 𝗘𝗘𝗚 𝗠𝗶𝘁𝗴𝗹𝗶𝗲𝗱 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻? ♻️
Aktuell gibt es 2 Möglichkeiten, sich bei der EEG-Lechtal anzumelden ✍:

1️⃣ ONLINE anmelden über dieses Formular (Link: ibit.ly/3RLr) und nur noch vor Ort in Bach im Lechtal unterschreiben. (Hier Termin zum Unterschreiben ausmachen 👉ibit.ly/Gu0t)
oder
2️⃣ DIREKT VOR ORT in Oberbach 95/2, 6653 Bach im Lechtal anmelden und unterschreiben. Dazu unter diesem Link Termin vereinbaren 👉 ibit.ly/dUwp.

Noch Fragen? Natürlich sind wir auch jederzeit telefonisch für Fragen erreichbar 📞+43 664 338 2129 (Ratko) oder +43 676 726 7140 (Simon).
See MoreSee Less

𝗪𝗶𝗲 𝗸𝗮𝗻𝗻 𝗶𝗰𝗵 𝗲𝗶𝗴𝗲𝗻𝘁𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗯𝗲𝗶 𝗱𝗲𝗿 𝗘𝗘𝗚 𝗠𝗶𝘁𝗴𝗹𝗶𝗲𝗱 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻? ♻️
Aktuell gibt es 2 Möglichkeiten, sich bei der EEG-Lechtal anzumelden ✍:

1️⃣ ONLINE anmelden über dieses Formular (Link: ibit.ly/3RLr) und nur noch vor Ort in Bach im Lechtal unterschreiben. (Hier Termin zum Unterschreiben ausmachen 👉ibit.ly/Gu0t)
oder
2️⃣ DIREKT VOR ORT in Oberbach 95/2, 6653 Bach im Lechtal anmelden und unterschreiben. Dazu unter diesem Link Termin vereinbaren 👉 ibit.ly/dUwp.

Noch Fragen? Natürlich sind wir auch jederzeit telefonisch für Fragen erreichbar 📞+43 664 338 2129 (Ratko) oder +43 676 726 7140 (Simon).
1 week ago
EEG-Lechtal

RE | eins TV war auch dabei beim EEG-Lechtal Vorstellungsabend am 22.11. in der Hahnenkammhalle Höfen. ♻ Hier gibt´s den Bericht für dich zum Nachschauen. 👇

See MoreSee Less

Comment on Facebook

2 weeks ago
EEG-Lechtal

ERNEUERBARE ENERGIEGMEINSCHAFT LECHTAL eGen♻️
Neueinsteiger profitieren von der EEG-Lechtal Mitgliedschaft:
Wir bieten jedem Überschusseinspeiser mehrere Cent über dem Marktpreis!

Für den aus der Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft bezogenen Strom gibt es zusätzlich folgende Vorteile:

✅ Entfall des Erneuerbaren-Förderbeitrags
✅ Befreiung von der Elektrizitäts-Abgabe
✅ Reduktion der Netzentgelte um 28%

Nutze jetzt unsere Webseite www.eeg-lechtal.at für deine online Anmeldung und trete der EEG-Lechtal bei.
See MoreSee Less

EEG Mitglied werden
Load more